Welcome

Herzlich Willkommen auf meinem Blog!
Ich freue mich sehr darüber,
das du den Weg zu mir gefunden hast.
Nun wünsche ich dir viel Spaß beim Stöbern!

Dienstag, 25. Oktober 2016

Anleitung für eine kleine Schachtel

Endlich habe ich es geschafft :) ! Das ist das Resultat meiner gestrigen Zauberei. 
Somit kann ich dir heute eine Anleitung präsentieren und wünsche dir viel Spaß damit!

Das Kürbismotiv ist genauso entstanden wie bei dieser Karte. Nur für den Fall...




Schritt 1: Zuerst lädst du die PDF herunter und druckst die Schablonen aus.

Schachtel für 4 Teelichter 

Die zwei größeren Vierecke sind Deckel und Boden der Schachtel. Diese überträgst du auf festen Ton- oder Motivkarton und schneidest sie aus. 
Die beiden kleineren Vierecke dienen lediglich der Gestaltung.  

Schritt 2: Mit Hilfe von Geodreieck und Falzbeil wird nun gefalzt, wie auf der PDF angegeben. Also beim Boden sind das auf allen vier Seiten 2,2 cm Abstand zur Außenkante und beim Deckel 1,5 cm Abstand zur Außenkante. Natürlich auch alle vier Seiten ;). 

Schritt 3: Jede Falz wird geknickt und jeder Knick wird mit dem Finger oder Falzbeil noch einmal nachgezogen.

Schritt 4: Jetzt kommt die Schere zum Einsatz. Der Boden wird, wie auf dem Bild, auf zwei Seiten jeweils zweimal eingeschnitten. 

Schritt 5: Das gleiche machst du noch einmal mit dem Deckel. 

Schritt 6: Ich habe die Schachtel in diesem Schritt mit Zierstickern versehen. Einfach weil es mir gefällt. Du kannst das natürlich auch tun... oder du machst etwas anderes, was dir besser gefällt. Das ist ganz dir überlassen.

Schritt 7: Das "Zierviereck" wird nun auf den Deckel der Schachtel geklebt. Auf das Viereck kommt dein Motiv und eventuell noch ein Text (etwas wie: "Danke", "Alles Liebe" oder "Für dich"). Das könnte sowohl ein Ziersticker als auch ein Stempel sein...

In folgenden Artikeln findest du weitere Gestaltungsbeispiele:

Ein kleines Dankeschön 
Typisch Herbst...

Schritt 8: Zum Fertigstellen der Schachtel klebst du alle Ecken, sowohl vom Boden als auch vom Deckel, zusammen. Genauso wie auf dem Bild.
Es ist wichtig, das du jede Klebefläche gut zusammendrückst und den Kleber anschließend durchtrocknen lässt.

Schritt 9: Freue dich über deine fertige Schachtel!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hab lieben Dank für deinen Kommentar!

Viele liebe Grüße
Tanja