Sonntag, 4. Dezember 2016

Perlensterne für die Fenster

Nun ist es endlich soweit. Die letzte Woche habe ich meine Abende damit verbracht, Perlensterne zu fädeln und zwar ausreichend um zwei Fenster auszufüllen. 

Das sind die Ergebnisse, mit denen ich, nebenbei bemerkt, ziemlich zufrieden bin.

Dieses Bild zeigt ausschließlich Perlensterne, die nur mit Draht (also ohne Form) gefädelt wurden.
Die Anleitungen dazu habe ich aus dem Buch "Elegante Perlensterne", welche ich teilweise so abgeändert habe das sie mit meinen Perlen harmonieren.

Bedauerlicherweise bekommt man nicht immer genau das, was unter "Material" im Buch angegeben ist. Teilweise liegt das natürlich auch daran, das ich alle Sterne farblich zueinander passend haben wollte und im Buch natürlich viele verschiedene Farben verwendet wurden.
Solange man sich aber an die Reihenfolge hält, kommt man trotzdem ans Ziel. Manchmal sogar mit Ergebnissen, die einem selbst noch besser gefallen.
Auf diesem Bild kannst du die Sterne bewundern, die mit Hilfe einer Dahtform entstanden sind.

Die drei großen Sterne haben einen Durchmesser von 14 cm. Bei ihnen wurde zwischen zwei Strahlen mit Draht jeweils noch ein Zacken gefädelt. Die Inspiration dazu und eine tolle Anleitung habe ich in diesem Buch gefunden.

Die zwei kleineren Sterne haben einen Durchmesser von ca. 8 cm.

Da ich ja fest vorhabe, auch den Weihnachtsbaum mit Sternen zu schmücken, werden noch weitere Gestaltungbeispiele folgen...


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hab lieben Dank für deinen Kommentar!

Viele liebe Grüße
Tanja