Welcome

Herzlich Willkommen auf meinem Blog!
Ich freue mich sehr darüber,
das du den Weg zu mir gefunden hast.
Nun wünsche ich dir viel Spaß beim Stöbern!

Samstag, 3. Dezember 2016

Drahtformen

Aus solchen Drahtformen und Perlen lassen sich in relativ kurzer Zeit wunderschöne Sterne herstellen. 
Hier siehst du das Standardmodell mit 8 Strahlen. Ich habe diese Drahtformen auch schon mit 12 oder 16 Strahlen gesehen, aber noch nicht selbst erprobt. Mal sehen, vielleicht passiert das ja noch ;).

Diese Formen gibt es in unterschiedlichen Größen.
Die kleinste Größe ist 5 cm im Durchmesser. Daraus werden dann niedliche Sternchen. Im letzten Jahr habe ich in dieser Größe viele als Geschenkanhänger gefertigt.

Dann geht es bis zu einem Durchmesser von 20 cm hoch. In dieser Größe habe ich persönlich noch keine Perlensterne gefertigt. Ich bevorzuge die Gößen 8 bis 14 cm Durchmesser. Ich finde sie einfach perfekt.

Die Technik bleibt (zumindest was Sterne angeht) bei jeder Größe gleich. Die Perlen werden auf den Strahl gefädelt. Am Ende des Strahls lässt man ca. 0,5 cm frei. Dieses Stückchen biegt man dann mit Hilfe einer Rundzange zu, so dass die Perlen nicht mehr herunter rutschen können. 

Je nach Geschmack können anschließend, mit Draht und Perlen, Zacken zwischen die einzelnen Strahlen gefädelt werden.

Bald wirst du HIER auch ein paar Gestaltungsbeispiele finden...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hab lieben Dank für deinen Kommentar!

Viele liebe Grüße
Tanja